"Es geht um Oberflächen, das fasziniert mich, aber auch, was dahinter steckt, oder im Falle von «Terra deposita» was darunter verborgen liegt. Mit Langzeitbelichtungen wird die Nacht zum Tag und macht Dinge sichtbar, welche zuvor im Dunkeln gelegen sind".